Folienbibliothek professionellEine gut organisierte Firma hat ein aufgeräumtes und klares Design in all Ihren Dokumenten für in- und extern. Dazu gehören nicht nur einheitliche Farben und ein Logo, sondern beispielsweise auch PowerPoint Dokumente,
die zur Firma passen.

PowerPoint bietet unendlich viele gestalterische Möglichkeiten. Leider ist es bisher jedoch nicht möglich u.a. Tabellen oder Diagramme als eine Standardform festzulegen. Eine Datei mit den benötigten Diagrammen und
Tabellen ist schnell erstellt. Aber passt das auch zur Firma und den bisherigen Designs? Lassen Sie Ihre Folienbibliothek von unseren langjährigen PowerPoint Experten erstellen. Wir stellen Ihnen eine Datei
mit Standartformen, -tabellen, -diagrammen und häufig genutzten Folien zusammen. Wir achten streng auf die CD / CI (Corporate Design / Corporate Identity) Vorgaben und passen alle Vorlagen Ihren Wünschen und Ihrer Firma an. So sparen Sie viel Zeit und Geld, wenn Sie wieder kurzfristig eine eindrucksvolle Präsentation für ein spontanes Meeting erstellen müssen. Sie kopieren die gewünschten Vorlagen aus der Folienbibliothek in die Präsentation und passen nur noch die Inhalte an – fertig. Dies gilt übrigens auch für Videobiografien!
Wenn Sie andere Hilfe für Ihre Folien in Anspruch nehmen möchten, gibt es eine Software, die Ihnen dabei hilft Folienbibliotheken für Ihr Unternehmen zu erstellen. Sie stellen Farben, Schriftarten, etc. ein und die Software spuckt Ihnen die fertige Bibliothek aus. Einige Software Hersteller bieten auch die Ablage der Daten in einer Cloud an, um jederzeit von jedem Ort darauf zugreifen können. Bitte bedenken Sie, dass es sich hierbei um einen fremden Server handelt, auf den Sie Ihre Daten lagern. Sicherlich haben Sie selbst ein gut organisiertes Intranet, auf dem Sie alle wichtigen Unternehmensdateien ablegen können.
Auch gibt es eine günstigere Variante im Internet – fertige Bibliotheken. Diese können heruntergeladen werden, nach Farben und Schriften angepasst und verwendet werden. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass vor allem oft die Formen und die Proportionen nicht mit dem übereinstimmen, was das Unternehmen eigentlich ausmacht.