Es folgen 5 weitere Tricks für Powerpoint, die Ihnen das alltägliche Bearbeiten von Präsentationen leichter machen werden. [TEIL 2 von 2]

Autor: Anni, Designerin

Jeder kennt das – die Thematik ist eigentlich interessant, aber der Vortragende ist das genaue Gegenteil. Ohne Leidenschaft trägt die Person die Stichpunkte vor, die man selbst der PowerPoint Präsentation entnehmen kann. Der Blick und der gesamte Körper sind steif geradeaus gerichtet. Die Zeit scheint nicht zu vergehen und man wünscht sich ein Ende des Elends herbei. Solch lieblos und langweilig gestaltete PowerPoint Präsentationen sowie eine einschläfernde Vortragsweise sind für jeden ein Graus.

Eine kreative Vortragsweise

Neben dem Inhalt bilden zwei weitere Komponenten die Grundpfeiler für eine erfolgreiche Präsentation. Eine ist die Vortragsweise. Bei dieser gibt es mehrere Fehler, die Sie während Ihres Vortrages machen können. Sind Sie sich diesen Fehler vorher jedoch bewusst, bedarf es nicht viel, um diese erfolgreich zu vermeiden. Somit können Sie Ihre Präsentation allein schon mit Ihren Worten kreativ gestalten. Der zweite Aspekt ist natürlich die Aufbereitung der Folien selbst. Niemand verliert sich gerne in Textwüsten. Halten Sie Ihre Zuschauer mit spannend aufbereiteten Fakten bei Laune! Schauen Sie sich unsere Referenzen an um zu sehen was möglich ist.

Powerpoint Referenzfolie

6. Bilder in der PowerPoint Präsentation nutzen

Für das Auge des Publikums sind nur Buchstaben und Zahlen auf Dauer langweilig. Nutzen Sie deshalb Bilder, um Ihre Präsentation anschaulicher und ansprechender zu gestalten. Diese sollten sich dabei jedoch auf die Thematik beziehen. Reden Sie zum Beispiel über das Sonnensystem und auf Ihren Folien erscheint ein Bild von einem Meerschweinchen, trägt dies keine positiven Aspekte, sondern eher nur Verwirrung bei.

7. Das Publikum aktiv werden lassen

Um eine trockene Thematik interessanter zu gestalten oder ein müdes Publikum aufzuwecken, können Sie es ganz einfach in Ihren Vortrag einbinden. Sie können gezielt Fragen an Ihre Zuhörer stellen oder eine Diskussionsrunde einleiten. Ein Quiz kann ebenfalls ein interessantes Mittel dafür sein. Lassen Sie Ihr Publikum nicht nur passiv an Ihrer Präsentation teilhaben!

8. Folien kreativ gestalten

Alles Schwarz und Weiß, keine Hervorhebungen, immer dieselbe Schriftgröße – das langweilt das Auge des Zuhörers schnell. Stattdessen sollten Sie lieber ein originelleres und ansprechendes Design wählen. Arbeiten Sie mit ein wenig Farbe. Aber passen Sie auf, dass das gewählte Design nicht zu überladen wirkt. Das von Ihnen gewählte Design sollte in der gesamten Präsentation einheitlich angewendet werden. Dafür können Sie den PowerPoint Master verwenden. Dieser wendet Ihr erstelltes Design konsistent in der gesamten Präsentation an.

Zusammenfassung:

  • Überlegen Sie sich einen interessanten Einstieg in die Präsentation
  • Vernachlässigen Sie Ihre Körperhaltung während der Präsentation nicht
  • Achten Sie darauf in angemessener Lautstärke deutlich zu sprechen
  • Betreiben Sie Storytelling
  • Binden Sie Ihr Publikum ein
  • Verwenden Sie auf den Folien der PowerPoint Präsentation Stichpunkte
  • Nutzen Sie Diagramme etc. um Zahlen anschaulich zu gestalten
  • Integrieren Sie geeignete Bilder in Ihrer PowerPoint Präsentation
  • Schaffen Sie mit der Verwendung von Videos Abwechselung
  • Runden Sie die PowerPoint Präsentation mit einem kreativen Foliendesign ab

Hier finden Sie eine Übersicht aller Leistungen die wir anbieten.

 

Powerpoint Referenzfolie

9. Mit Videos in PowerPoint Abwechselung schaffen

Videos sind heutzutage ein nicht mehr wegzudenkendes Medium. Dieses kann ebenso in einer kreativen Präsentation genutzt werden. Sie können selbst erstellte Videos in Ihre PowerPoint Präsentation einzufügen. Aber auch Videos von Plattformen wie YouTube können mittels bestimmter Internetdienste, wie Video-Capturing Tools, gedownloadet und in die Präsentation eingefügt werden. Oft empfiehlt es sich kürzere Videos zu nutzen, anstatt welche mit einer Dauer von mehreren Minuten.

10. Eine angemessene Sprechweise beachten

Wie war das? Was hat er gerade gesagt? Ich habe es auch nicht verstanden. Ein solches Getuschel während einer Präsentation ist für niemanden wünschenswert. Deswegen achten Sie darauf deutlich und in angemessener Lautstärke zu sprechen. Ebenso wichtig ist das Sprechtempo. Wenn Sie zu schnell reden, besteht die Gefahr Worte zu verschlucken oder für den Zuhörer undeutlich zu werden. Sprechen Sie allerdings zu langsam, kann es passieren, dass Sie Ihr Publikum einschläfern. Es kann sich für Sie möglicherweise empfehlen vor dem Vortrag eine kurze Sprechübung einzulegen. Beispielsweise können Sie mittels eines Korkens, den sie zwischen die Lippen in den Mund nehmen, mehrere Minuten das Sprechen üben. Dabei wird die Mundmuskulatur aufgelockert und aufgewärmt für den nachfolgenden Vortrag.

Gerade was die kreative Aufbereitung von Businesspräsentationen angeht, sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie. Unsere Leistungen finden Sie hier.

Das wäre es fürs Erste. In Kürze geben wir euch weitere 5 Tipps mit auf dem Weg, solltet Ihr bereits jetzt Fragen haben oder eine Präsentationsüberarbeitung benötigen, nehmt einfach Kontakt mit uns auf.